Der Handel: Zuckerbrot statt Peitsche

Weniger Retouren durch selektiven Sortimentsaufbau. Rene Otto, Inhaber von Rocknshop.de freut sich über eine Retourenquote von 2 Prozent – wie er weiß, „ein sensationell niedriger Wert bei einem sortiment, das zu 80 Prozent aus Textilien besteh“. Sein Erfolgsgeheimnis ist nicht nur das sehr spezielle Sortiment aus Fanartikeln und Band-T-Shirts, sondern liegt auch in der Produktauswahl:…

Details

Fröhlicher Category-Roll-out

Die zweite Welle des E-Commerce rollt. Neue Handelskategorien werden mit Verve online ausgerollt und Prozesse bis zum After Sales durchdacht. Sogar maßgebaute Brillen gibt es längst per Mausklick. Und das umstrittene E-Food kommt möglicherweise bald in größerem  Stile wirtschaftlich, pünktlich und vorbildlich gekühlt ins Haus. »Der Trend von Universal- zu Spezialhandel wird sich weiter fortsetzen«…

Details

Die neuen Trendlinien: Wohin der Mode-Commerce schreitet

Zalando & Co sind für Rene Otto von Rock n Shop ein „formidables Beispiel“ dafür, was passiert „wenn man initial genug Marketingbudget einsetzt um die Schwelle zu erreichen, wo es sich lohnt um profitabel zu arbeiten.“ Otto stellt Zalando Bestnoten aus: Sie arbeiten „operativ excellent, beherrschen alle Online-Absatzkanäle und diversifizieren sich zunehmend“, schwärmt der Mann…

Details

E-Commerce Tag 2012

am 14.11.2012 fand der jährliche E-Commerce Tag des Bundesverband des Deutschen Versandhandels e. V. (bvh) in Berlin statt. Dieses Jahr hat der bvh zusammen mit dem Fraunhofer Verbund IuK nach Berlin eingeladen. Am Vorabend der Veranstaltung standen die kommenden Entwicklungen bei Google Shopping im Fokus. Während des E-Commerce Tages gab es je drei Vorträge in…

Details

Der Handel: Clevere Technik

Mobile Informationen Das Monats-Magazin „Der Handel“ hat analysiert wie sehr einzelne Händler auf Automatisierung setzen. Mit Rock n Shop sind wir auf dem Titel der Januar 2013 Ausgabe gelandet: Smartphones und Tablet-PCs sind für Kunden schon ganz normale Shoppinghelfer – beim Kauf selbst wie bei der Informationsbeschaffung. Einige Händler setzen die mobilen Geräte inzwischen im…

Details

INFO: WAS DEN HANDEL ERFOLGREICH MACHT

Was können klassische Versandhändler von Internet-Pure-Player lernen? Eine bessere Analyse wie Performance zählen dazu. »Distanzhändler auf der Höhe ihrer Zeit sind datengetrieben, messerscharf in der Analyse und konsequent in der Ausrichtung ihres Geschäftsfelds sowie ihrer Performance«, sagt Digital-Forward-Chef Erik Siekmann. Kompromisse strafe das Internet brutal ab. Nicht nur der Mediaeinkauf en masse (»Bulk«) braucht Leistungsprognosen,…

Details

Helpdesk – OTRS (Open Ticket Request System)

OTRS ist ein Betriebsystemunabhängiges  Webbasiertes  Helpdesk System. Um alle unsere Mandanten und Servicebereiche über ein zentrales System laufen zu lassen und den Verwaltungsaufwand für dieses möglichst gering zu halten, haben wir uns entschieden auf OTRS umzusteigen. Dieses bietet die Möglichkeit, alle unsere Mandanten, Servicebereiche und Supporter zentral über ein System zu verwalten.

Details

Billig ist Scheiße! E-Commerce = Top-Service-Level bei Niedrigstpreis

INTRO Tatort: großes Warenhaus, A-Lage Hamburger Innenstadt. 19.59 Uhr – mir Platz der Hals! Nachdem ich um 19.50 Uhr von einem geschäftlichen Termin in Frankfurt zurückkehre, es ist Ende Juli diesen Jahres, hechte ich noch kurz über die Straße in ein großes Warenhaus, um für unseren neuen Azubis individuelle Kugelschreiber als kleines Start-Geschenk zu besorgen.…

Details

Eine Blaupause für alle Versandhändler – Und Zalando macht es vor…

Ein bisschen erschrocken war ich über das Medienecho und die vielen Mails & Kommentare, die meine letzten Blog.Gedanken erzeugt haben. Die Kernaussage, die so häufig in den Mittelpunkt von Berichten über meinen Blog.Inhalt zitiert wurde, war nicht „Ich würde mit E-Commerce heute nicht mehr anfangen“ sondern „E-Commerce ist die komplexeste Handelsform der Geschichte –  hier…

Details