Versandhandel
Programming
Fulfillment
Comsulting

webselling: „Arschlochfrei glücklich sein“

Montag, 15.08.2011

Der Rock’n’Shop ist einer der führenden Onlineshops für Fanartikel von deutschen Rockfestivals wie Wacken und Rock am Ring. Außerdem können Kunden bei dem Hamburger Unternehmen Merchandise-Artikel des kutligen Fußballclubs FC St.Pauli kaufen.

Die Fans konnten die Artikel natürlich immer schon auf den Festivals bekommen, aber für den Vorkauf und den Nachkauf gab es nur wenige stationäre Läden oder kleine Onlineshops zu einzelnen Festivals. Daher haben wir den Bedarf für einen Shop mit umfassendem Sortiment für alle Festivals gesehen. Wir sind selbst Fans und Festivalbesucher. Der Rock’n’Shop bietet also Produkte von Fans für Fans an.

Beim Onlineshopping ist das Sicherheitsgefühl entscheidend. Die Kunden achten sehr auf Gütesigel, und da sind zwei Gütesiegel eben noch besser als nur eins. Wichtig ist auch, dass man auf Anfragen schnell reagiert. Unsere Kunden bekommen auf ihre Mails innerhalb von einem Tag eine Antwort. Unser Vorteil ist zudem: Die Fans haben eine hohe emotionale Bindung an das Produkt. Doch das ist noch nicht alles. Es geht darum, dass wir die Kunden auch zu Fans unseres Unternehmens machen. Dazu nutzen wir verstärkt die Social-Media-Kanäle wie Twitter und vor allem Facebook. Damit das funktioniert, muss die Seite ständig bespielt werden. Da ist also ständig etwas los. Ein Marketing-Mitarbeiter ist für die Seite zuständig. Zudem haben wir auf der Community zwei Fans dafür gewinnen können ehrenamtlich als Redakteure mitzuwirken. Das klappt sehr gut und es macht die Seite zu einer echten Fanseite.

Man darf das nicht unterschätzen: Facebook als Unternhemen sinnvoll zu nutzen, ist harte Arbeit und erfordert Invest. Wir stecken enorme personelle Kapazitäten für die Pflege rein. Zudem haben wir beachtliche finanzielle Mittel in Anzeigen, also in Facebook-Ads, investiert. Der Aufwand lohnt sich. Durch die hohe Zahl an Fans wirkt unser Shop in der Kundenwahrnehmung viel größer, als er wirklich ist. Und wir gewinnen auch Neukunden über diese Seite.

Über Facebook lassen sich gut Neukunden gewinnen. Doch im Online-Bereich ist es grundsätzlich sehr schwierig Stammkunden heranzuziehen. Seit Novermber vergangenen Jahres bringen wir den Katalog  heraus und verzeichnen einen wachsenden Anteil an Mehrfachbestellern. Der Katalog ist für uns ein wirksames Werbemittel, auf das wir nicht verzichten möchten.

Der Rock’n’shop entwickelt sich gut. In den vergangen 3 Jahren hat sich der Umsatz jeweils um 100 Prozent gesteigert. Alle unsere 9 Mitarbeiter haben feste unbefristete Arbeitsverträge – das halten wir aus Überzeugung. Denn das ist fair und entspricht unserer Firmenphilosophie. Die lautet kurz formuliert:  „arschlochfrei glücklich sein“.

Quelle: webselling – 4/11, Seite 128-129

Gesamter Artikel als Download:

Tags: , , , , ,